ESTW Beeskow: Umbau eines mechanischen Stellwerkes auf ESTW-Technik der Bauform ZSB 2000

Über das Projekt

Der Bahnhof Beeskow (Strecke 6520) ist mit mechanischer Sicherungstechnik ausgerüstet. Pro Bahnhofskopf ist ein Stellwerk vorhanden, aus den Jahren 1935/36. Es erfolgten umfassende Baumaßnahmen in 3 Bauphasen.
Schwerpunnkte:

  • Umbau des mechanischen Stellwerks auf ESTW-Technik der Bauform ZSB 2000
  • Weichenerneuerung (1, 11, 12, 13, 14, 20, 21)
  • Erneuerung der Gleise 2, 3 und 4
  • Ersatzlose Rückbau der Weichen 12, 14, 15, 33, 34, 35, 37
  • Rückbau der Gleise 5 und 6

 

Korrespondierende Maßnahmen:

  • Sanierung eines Wasserkranes
  • Schienenerneuerung im Gleis 1
  • Rückbau des Stellwerks W1
  • Anpassung des analogen Zugfunks VZUF 95
  • Umbau der Formsignale auf KS-Signale
  • Neubau der Gleisfeldbeleuchtung und Seilspannanlage

BAUZEITRAUM

18.05.2021 - 12.10.2021

SCHWERPUNKT

Umbau des Stellwerks, Weichen- und Gleiserneuerung

Kategorie
KIB, LST, OBERBAU